Abstimmung und Gemeindeversammlungen

Urnenabstimmung vom 17. Mai 2020 auf den 27. September 2020 verschoben
Einwohnergemeindeversammlung vom 16. Juni 2020 auf den 19. November 2020
Ortsbürgergemeindeversammlung vom 12. Juni 2020 auf noch unbestimmte Zeit

In der Berg-Post vom 11. März 2020 wurde publiziert, dass am Sonntag, 17. Mai 2020 die kommunale Urnenabstimmung für die Genehmigung des Verpflichtungskredites von brutto Fr. 185'000.00 für den Neubau einer Sammelstelle bei der Rütimatt stattfindet. Der Bundes- bzw. Regierungsrat hat aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus entschieden, die eidgenössischen und kantonalen Volksabstimmungen vom 17. Mai 2020 zu verschieben.

Daraufhin hat auch der Gemeinderat Bellikon entschieden, die kommunale Abstimmung für die Genehmigung eines Verpflichtungskredites von brutto Fr. 185'000.00 für den Neubau einer Sammelstelle bei der Rütimatt ebenfalls zu verschieben. Die Urnenabstimmung wird auf den nächsten kantonalen Abstimmungstermin vom Sonntag, 27. September 2020 verschoben.

Sollte der Aargauer Regierungsrat für seine kantonalen Volksabstimmungen einen früheren Abstimmungstermin festlegen, wird der vorstehende Zeitpunkt der Urnenabstimmung nochmals geprüft und allenfalls angepasst.

Neben der Verschiebung der Urnenabstimmung hat der Gemeinderat Bellikon auch die Gemeindeversammlungen verschoben. Die Einwohnergemeindeversammlung vom 16. Juni 2020 wird auf die November Einwohnergemeindeversammlung vom 19. November 2020 verschoben.

D
ie Ortsbürgergemeindeversammlung vom 12. Juni 2020 ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Der Gemeinderat wird nach Verbesserung der aktuellen Lage einen neuen Termin festlegen und diesen öffentlich in der Berg-Post publizieren.

Bei Fragen oder Unklarheiten steht Ihnen die Gemeindekanzlei telefonisch (056 485 83 83) gerne zur Verfügung. Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

Gemeinderat Bellikon