für den Rest der Amtsperiode 2018 - 2021

An der Einwohnergemeindeversammlung vom 23. November 2018 hat Gemeindeammann Hans Peter Kurth seinen Rücktritt per 31. Dezember 2018 bzw. auf das Datum des Ersatzes als Gemeindeammann der Gemeinde Bellikon erklärt. Hans Peter Kurth feiert dieses Jahr seinen 65. Geburtstag und nimmt dies zum Anlass, einen neuen Lebensabschnitt mit mehr Freizeit und weniger Fremdbestimmung der Agenda zu beginnen.

Am 10. Februar 2019 findet die Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderates und den Gemeindeammann für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 statt.

Anmeldeverfahren

Wahlvorschläge sind gemäss § 29 a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21 b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR)von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahltag (d.h. bis Freitag, 28. Dezember 2018, 12 Uhr*) einzureichen.

Die erforderlichen Formulare können bei der Gemeindekanzlei bezogen oder direkt heruntergeladen werden.

Anmeldeformular 1. Wahlgang Gemeinderat

Anmeldeformular 1. Wahlgang Gemeindeammann

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass

  1. im ersten Wahlgang keine stillen Wahlen möglich sind. Für diese Wahlen findet im 1. Wahlgang in jedem Fall eine Urnenwahl statt (§ 30b GPR). 
  2.  im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidat/in gültige Stimmen erhalten kann.
  3. als Gemeindeammann eine Person nur gültige Stimmen erhalten kann, wenn sie gleichzeitig als Gemeinderat/Gemeinderätin gewählt wird oder bereits im Amt steht (§ 27a Abs. 2 GPR).

Weitere Auskünfte erteilt Gemeindeschreiberin Sereina Baumann (056 485 83 83 oder sereina.baumann@bellikon.ch).

*) Wichtiger Hinweis  

Da die Gemeindeverwaltung vom 21. Dezember 2018, 11:30 Uhr, bis und mit 2. Januar 2019 geschlossen ist, können Wahlvorschläge während dieser Zeit nur brieflich eingereicht werden. Das Wahlbüro empfiehlt den direkten Einwurf in den Gemeindebriefkasten, damit verspätete Postzustellungen vermieden werden können. Am Freitag, 28. Dezember 2018, 12.00 Uhr, wird die Leerung des Gemeindebriefkastens durch das Wahlbüro gewährleistet.