Steuerpflichtige, die ihre Steuererklärung noch nicht eingereicht und keine Firstverlängerung beantragt haben, werden gebeten, die Steuererklärung sobald als möglich einzureichen. Die ersten gebührenpflichtigen Mahnungen erfolgen im August 2020. Fristerstreckungsgesuche sind weiterhin kostenlos und können unter www.ag.ch/efristerstreckung oder bei der Abteilung Steuern beantragt werden.

Vielen Dank an alle, welche die Steuererklärung fristgerecht eingereicht oder ein entsprechendes Fristerstreckungsgesuch gestellt haben.

Steuern Bellikon - Widen